In einem Jahr um die Welt reisen, aber wo genau soll man hin ?

9516-blue-world-map-with-binary-code-pv

Wer die Möglichkeit hat ein ganze Jahr um die Welt zu reisen und zum Beispiel so seinen Studienabschluss feiert oder nach ein paar Jahren Arbeit ein Sabbatjahr macht hat eine Riesenauswahl an Orten die er bereisen kann. Diese Auswahl kann sehr verwirrend sein und sich sogar zu einem Problem entwickeln, weil jeder Ort den man definitiv bereisen möchte die Zeit für andere Orte einschränkt. Wir haben hier mal unsere Tipps wohin man in dem Jahr, indem man um die Welt reist unbedingt besuchen sollte aufgeschrieben.

  • Bereise alle 5 Kontinente: Man sollte auf jeden Fall bei einer Jahresreise um die Welt sicherstellen, dass man alle 5 Kontinente bereist und auf jedem Kontinent mindestens ein paar Wochen verbringt. So kann man sicher sein wenigstens etwas von jedem Teil der welt gesehen zu haben und ärgert sich hinterher nicht, das man einen wichtigen Teil gar nicht gesehen hat.
  • Indien: Nicht umsonst besuchen so viele Reisende Indien. Das Land hat extrem viel zu bieten und man kann wenn man die großen Städte einmal verlässt wirklich andere Gesellschaften erleben und in eine andere Welt eintauchen. In Indien ist es auch sehr leicht die üblichen Touristenrouten hinter sich zu lassen und echte Eindrücke zu sammeln.
  • Erfülle deinen Kindertraum: Jeder hat irgendwann mal ein Wunschreiseziel gehabt, welches exotisch am anderen Ende der Welt gelegen ist und immer unerreichbar war. Wenn man es auf dieser Reise nicht besucht, wird man es nie besuchen. Nichts sollte jemanden, der ein Jahr um die Welt reist, davon abhalten sich diesen Traum zu erfüllen.
  • Reise zu Wasser: Eine solche Reise sollte sich nicht nur auf das Land beschränken. Hier hat man die Chance einmal ein Seefahrer zu sein. Es kann eine Fahrt durch den Panamakanal auf einem Containerschiff sein, als zahlender Gast auf einer Yacht die eines der Weltmeere durchfährt oder eine der zahllosen anderen Möglichkeiten einmal längere Zeit auf dem Wasser unterwegs zu sein.
  • Australien oder Neuseeland: Am anderen Ende der Welt warten diese beiden dünn bevölkerten Länder mit Abenteuern, Freiheit und einer einmaligen Natur auf. Auf einer einjährigen Weltreise sollte man hier auch auf jeden Fall einmal Station machen.