Kann jeder als Dealer oder Croupier im Casino arbeiten ?

Croupier_de_Hold'em_Poker

Als Dealer oder Croupier in einem Casino zu arbeiten klingt für viele verlockend. Jeder der Poker, Blackjack oder Roulette liebt hat wohl schon einmal daran gedacht sein Hobby zum Beruf zu machen. Doch kann jeder einfach so als Dealer oder Croupier im Casino arbeiten ?

Generelles zur Arbeit im Casino

Nach Lust und Laune als Dealer am Poker- oder Blackjacktisch sitzen, oder beim Roulette als Croupier das Spiel abwickeln klingt zwar verlockend, aber der Job im Casino hat auch seine Nachteile. Der grösste Andrang im Casino herrscht wenn die Leute frei haben und ausgehen. Das heisst die Arbeitszeiten im Casino sind oft ungünstig. Nachts, am Wochenende und an Feiertagen frei zu bekommen ist schwer, ausserdem wechseln die Schichten im Casino oft. Der Verdienst ist auch ein wichtiger Punkt. Als Dealer oder Croupier verdient man nicht gerade ein Traumgehalt. Berücksichtigt man die Arbeitszeiten und sieht jeden Tag wie Leute viel Geld am Spieltisch gewinnen oder verlieren kann die eigene Bezahlung im Casino leicht ungerecht erscheinen. Natürlich kommt zum Grundgehalt ein Anteil an den Trinkgeldern dazu, aber dieser schwankt halt sehr und man kann nicht damit planen. Der letzte Punkt, den man bei einem Job im Casino bedenken muss ist der Stress. Ein dicht umlagerter Roulettetisch, oder eine aktive Pokerrunde verlangen die volle Aufmerksamkeit des Dealers. Obwohl man leicht den Überblick verlieren kann dürfen Fehler nicht passieren. Über einen langen Zeitraum voll konzentriert zu sein ist nicht jedermanns Sache.

Formale Kriterien um einen Job im Casino zu bekommen

Um am Spieltisch im Casino arbeiten zu können sind einige Fähigkeiten notwendig. Man muss ein sicheres Auftreten haben und sich mit bei den jeweiligen Spielen auskennen. Mindestens die Mittlere Reife wird dabei ausserdem verlangt, dazu ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis und der Nachweis das man keine Schulden hat. Gute Kenntnisse im Kopfrechnen sind ebenfalls nötig und Fremdsprachenkenntnisse sind gerne gesehen. Dazu muss man belastbar und dazu bereit sein seine Erfahrungen auf der untersten Ebene am Spieltisch zu sammeln und sich dann hochzuarbeiten. Wenn man diese Kriterien erfüllt und von einem Casino oder einer Spielbank angestellt wird bekommt man dort zu Beginn eine Ausbildung. Wer sich vor seiner Bewerbung schonmal mit den Casinospielen vertraut machen möchte, kann dies in einem Online-Casino tun. Auf Gaming Club Casino kann man sich beispielsweise einen guten Überblick verschaffen, wie Black Jack, Roulette und Baccarat genau ablaufen. Natürlich erhöht es die Chancen einer Bewerbung bei einer Spielbank, wenn man das Glücksspiel positiv sieht und wenigstens eine grobe Ahnung von den wichtigsten Spielen in einem Casino hat.